Fürstenwerder heute

Fürstenwerder liegt in der Uckermark im nordwestlichen Zipfel des Landes Brandenburg an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern, ist heute ein Ortsteil der Gemeinde Nordwestuckermark. Im heutigen Fürstenwerder mit seinen ca. 750 Einwohnern verbinden sich Neues und Altes, Regsamkeit und Geruhsamkeit.

Den Besucher empfangen freundliche Häuser, liebevoll gepflegte Gärten und Anlagen, Ausblicke auf Seen und Landschaft. Und als markante Zeichen die historischen Zeugnisse: die zwei mittelalterlichen Tore, Teile der alten Stadtmauer und die eindrucksvolle Feldsteinkirche.

Einkaufsmöglichkeiten

  • Holzfiguren, Grafik, Schattencollagen Wiebke Steinmetz
  • Landboden Fürstenwerder Betriebs GmbH-Fleisch und Wurst vom Ulrichshof
  • Malerei Andreas Kranzspiller
  • Malerei und Grafik Irene Sohler
  • Raiffeisenbaumarkt und Gartencenter
  • Töpferei, Annett Schröder

Gastronomie

  • Kräutercafé, Andrea Tietz in Parmen
  • Gaststätte „Zur Linde“ in Weggun
  • Eiscafé

Dienstleistungen

  • Änderungsschneiderei Sylvia Holz
  • Allgemeinmedizin Dipl.med. Birgit Voß, Dr. Bernd Möhl
  • Apotheke & Apothekenservice Hermann Thoms
  • Autohaus Zinke und Weber
  • Autoservice Manfred Heinrichs
  • Fußpflege Manuela Krieger und Martina Müglich
  • Haarstudio 2000 Ines Höppner
  • Landmaschinenservice & Metallbau Falko Manz
  • Physiotherapeutische Praxis Hanka Bewersdorf
  • Sanitär-Heizung-Trockenbau „Schmidt“
  • Smart Repair Peter Fritsche
  • Sparkasse Uckermark
  • Tierärzte Viola Dahm und Michael Frey
  • Tischlerei Dirk Kammer

Tourismusverein Fürstenwerder Seenlandschaft e.V. | Ernst-Thälmann-Straße 26 | 17291 Nordwestuckermark - Fürstenwerder
Telefon: 039859 202 | Fax: 039859 63006 | E-Mail: info@fuerstenwerder-seengebiet.de